HyperVoyager Logo
   Kontakt   Impressum   

Slogan  

   
   
 
  Praxisgruppen
 
     

Der Zweck von Praxisgruppen

Was man nicht benutzt, verlernt man wieder! Es ist wie mit allen Dingen im Leben: Praxis macht den Meister! Praxisgruppen geben Seminarteilnehmern die Möglichkeit, sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen und das Erlernte zu üben. Praxisgruppen bieten die folgenden Vorteile:

  • Antworten auf Fragen bezüglich CQM.

  • Eine Möglichkeit, mit anderen an Problemen zu arbeiten.

  • Stärkung des Selbstvertrauens in der Arbeit mit CQM.

  • Gruppenarbeit an Fällen innerhalb und außerhalb der Gruppe.

  • Austausch von Erfolgsberichten und anderen CQM relevanten Informationen.

  • Ein Weg, um mit anderen CQM Anwender zu networken.

Praxisgruppen werden von erfahrenen, ausgebildeten CQM Anwendern geleitet. Die Gruppen werden privat organisiert und haben eine Grösse von fünf bis zwanzig Teilnehmern. Auf diese Art bekommt jeder Teilnehmer genügend individuelle Aufmerksamkeit und Übungszeit.

CQM Praxisgruppen: Regeln

CQM Praxisgruppen wurden zu genau dem Zweck eingerichtet, den der Titel nennt: Das Praktizieren, also das Üben von CQM! Teilnehmer investieren häufig viel Zeit und nehmen oft eine längere Anfahrt in Kauf, um an einer Praxisgruppe teilzunehmen. Die Teilnehmer wollen entweder selbst ein Problem lösen oder selbst etwas Neues hinzulernen. Damit CQM Praxisgruppen dies optimal leisten können, haben wir die folgenden Regeln für die offiziellen CQM Praxisgruppen festgelegt: 

  • Alle Teilnehmer müssen das Seminar CQM I abgeschlossen haben. Es gibt keine Ausnahmen. Praxisgruppen sind kein Ersatz für den Seminarbesuch!

  • Die Praxisgruppen sollten eine vorher definierte Startzeit und Endzeit haben. Dies bedeutet nicht, dass Teilnehmer nicht nach dem offiziellen Ende bleiben dürfen. Bitte bedenkt, dass manche Teilnehmer andere Verpflichtungen haben und daher zu einen bestimmten Zeitpunkt gehen müssen.

  • Es sollte ausreichend Zeit zur Verfügung stehen, um Erfahrungen auszutauschen. In der Regel sollte jeder zwei bis fünf Minuten (abhängig von der Gruppengröße) Zeit haben, um von seinen Erfahrungen zu berichten.

  • Jedem Fall/Problem sollte ein maximaler vorher definierter Zeitraum eingeräumt werden. Dadurch wird sichergestellt, dass jedem die gleiche Zeit zugeteilt wird und möglichst viele Teilnehmer einen Nutzen haben.

  • Den Teilnehmern ist es nicht erlaubt, die gefundenen Schwächen zu interpretieren oder gar Geschichten daraus zu stricken. Solche Interpretationen können falsch sein, bewirken aber, dass die Schwächen nicht neutralisiert werden, sondern durch die Projektion verstärkt werden. Darüberhinaus mag dies für einige Teilnehmer peinlich und unangenehm sein.

  • Praxisgruppen sind streng vertraulich. Alle diskutierten Fallbeispiele und privaten Informationen, die innerhalb der Praxisgruppen mitgeteilt werden, sind streng vertraulich zu behandeln. Die Welt ist oft sehr klein! Missbraucht nicht das Vertrauen, das die anderen Teilnehmer in Euch gesetzt haben.

  • Praxisgruppen dürfen nicht zur Network-Marketing-Produktpräsentation missbraucht werden. Falls jemand etwas Interessantes anzubieten hat, bittet um Erlaubnis der Teilnehmer und macht es nach der Praxisgruppe. So hat jeder, den das Produkt nicht interessiert, die Möglichkeit vorher zu gehen.

  • Für Praxisgruppen wird in der Regel eine Kostenbeteiligung erhoben, die 10,00 bis 20,00 Euro nicht übersteigen sollte. HyperVoyager ersetzt keine Kosten von Praxisgruppen. Hierfür ist der organisierende Moderator verantwortlich.

CQM Praxisgruppen-Moderatoren

CQM Praxisgruppen werden entweder von einem zertifizierten CQM MasterCoach oder erfahrenen Anwender mit entsprechender Qualifikation geleitet, d. h. von jemandem mit genug praktischer Erfahrung, um eine Gruppe zu moderieren. CQM Praxisgruppen können in einem privaten Haus oder an jedem anderen geeignetem Ort stattfinden, wo man ungestört arbeiten kann. Bei den meisten Praxisgruppen sollte man sich – zumindestens beim ersten Mal – anmelden. 

Wie kann ich CQM Praxisgruppen-Moderator werden?

Um eine CQM Praxisgruppe zu gründen, die auf der HyperVoyager Webseite gelistet wird, muss man sich als CQM Praxisgruppen-Moderator qualifizieren. Die Voraussetzungen hierfür sind:

  • Der Besuch der Seminare CQM I, II und III

  • Wiederholung des CQM I Seminars

  • Assistieren bei einem CQM I Seminar

  • Besuch von dem Seminar "Das professionelle Coaching Gespräch"

  • Wiederholter Besuch einer CQM Praxisgruppe

  • Empfehlung des Praxisgruppen-Leiters

  • Absolvieren des Praxisgruppen-Moderatoren-Trainings (Anmeldung hierzu im HyperVoyager Büro)

  • Begleitung der eigenen CQM Praxisgruppe durch einen erfahrenen Praxisgruppen-Moderator

  • Praxisgruppen Moderatoren Training 

          Termine 2017: 21./22./23. April und 27./28./29. Oktober 


Gebe Feedback und gewinne

Funktionierende und effektive Praxisgruppen sind ein integraler Baustein, um CQM möglichst schnell und effektiv zu erlernen. Daher liegt uns die Qualität der Praxisgruppen sehr am Herzen. Um dies zu erreichen, sind wir auf das Feedback der Teilnehmer angewiesen. In den Praxisgruppen werden daher am Ende Feedbackbögen ausgegeben, die der Moderator an uns weiterleitet oder direkt vom Teilnehmer an uns geschickt werden können. Als Belohnung für die Mühe werden jeden Monat drei Preise verlost:

  • Wertgutscheine im Gesamtwert von 300,- Euro, die für ein Seminar eingelöst werden können

  • 1 Energie-Anhänger 

  • 1 Energy-Disc

 
 
     
 
Copyright HyperVoyager GmbH & Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.